Presse: Zankapfel im Laubenparadies

Ich wurde vom Berliner Kurier angerufen und hatte die Beratung von einer Journalistin und Freundin, “Kein Kommentar” ist meistens kontraproduktiv — dann geht die Presse vom richtig großem Konflikt aus bzw. schreibt ihre eigene Geschichte zusammen.
Deshalb habe ich mit wenig Worten versucht, den Konflikt zu deeskalieren.
Ihr könnt mal schauen, ob es mir gelungen ist:
  • In diesem Laubenparadies wächst der Zankapfel
    Trotz des dramatischen Tons am Anfang, der wohl zum Lesen motivieren soll, geht der Artikel schon auf die Grundfrage: Wen dürfen wir in unsere Gärten einladen? Die Meinungen von Gartennachbarn sind einleuchtend.
Bericht des Berliner Kuriers vom  11.3.2015
Bericht des Berliner Kuriers vom 11.3.2015
Dieser Beitrag ist am 24.4.2015 publiziert worden aber in der zeitlichen Reihenfolge datiert um die Zeitlinie des Geschehens verständlich zu gestalten.